Fragen

Allgemeines

Wieviele Rentnerinnen und Rentner gibt es in der Schweiz?

Wie sind die Pensionskassen organisiert?

Wie viele Personen zahlen zurzeit in die Schweizer Pensionskassen ein?

In welchem Alter kann ich mich pensionieren lassen?


Beiträge


Wie wird das Geld der Versicherten angelegt?

Was geschieht mit den Beiträgen?

Werden auf dem gesamten Einkommen Beiträge erhoben?


Vorbezüge

Bis zu welchem Zeitpunkt kann Vorsorgekapital für selbst bewohntes Wohneigenturm beansprucht werden?

Wie muss ich vorgehen, wenn ich einen Vorbezug vornehmen möchte?

Wie muss ich vorgehen, wenn ich eine Verpfändung vornehmen möchte?

Was sind die Auswirkungen einer Verpfändung?

Muss der Vorbezug versteuert werden?

Besteht eine Rückzahlungspflicht?

Kann der Vorbezug freiwillig zurückgezahlt werden?


Altersleistungen

Wie wird der Kapitalbezug bzw. die Pension besteuert?

Ist ein Kapitalbezug auch möglich, wenn das Arbeitsverhältnis mit unverändertem Beschäftigungsumfang bestehen bleibt?

Muss die Pensionskasse über Änderungen der persönlichen Daten informiert werden?

 

Allgemeines

Wieviele Rentnerinnen und Rentner gibt es in der Schweiz?

910 000 Menschen beziehen eine Rente

Wie sind die Pensionskassen organisiert?

Der überwiegende Teil der Pensionskassen ? mit Ausnahme der Versicherungsgesellschaften ? sind nicht gewinnorientierte Organisationen. Sie sind als Stiftungen und Genossenschaften organisiert. Das heisst, alles, was erwirtschaftet wird, kommt den Versicherten zugute. Die Führungsgremien bestehen zu gleichen Teilen aus Vertreterinnen und Vertretern der Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Zusätzlich gibt es öffentlich-rechtliche Pensionskassen von Bund, Kantonen und Gemeinden. Wichtig zu wissen ist, ob Ihre Pensionskasse nur obligatorische oder auch weitergehende Leistungen kennt. Viele Versicherte sind in einer sogenannten umhüllenden Pensionskasse versichert. Diese richtet eine einzige, weitergehende Leistung aus, in der auch die obligatorische Leistung aus, in der auch obligatorische Leistung enthalten ist.

Wie viele Personen zahlen zurzeit in die Schweizer Pensionskassen ein?
3.5 Millionen Menschen

In welchem Alter kann ich mich pensionieren lassen?

Seit dem 1.1.2005 haben Sie zwischen dem 58. und dem 65. Altersjahr Anspruch auf eine lebenslängliche Alterspension.

Beiträge

Wie wird das Geld der Versicherten angelegt?
Antwort von PK BUCH

Was geschieht mit den Beiträgen?
Mit den Sparbeiträgen, welche auf einem individuellen Konto geführt werden, werden die zukünftigen Altersleistungen finanziert. Sie bilden zusammen mit den Einlagen, Einkäufen und dem Zins das persönliche Altersguthaben. Die Sparbeiträge werden ab dem folgenden Kalenderjahr verzinst.

Die Risikobeiträge werden laufend eingesetzt für Leistungen an diejenigen Personen, die invalid werden, und für Pensionen an Hinterlassene. Die Risikobeiträge können darum nicht dem Altersguthaben zugerechnet werden.

Der Stand des Altersguthabens ist massgebend für die Leistungen der Pensionskasse.

Werden auf dem gesamten Einkommen Beiträge erhoben?
Nein, der Anteil am Lohn, der bereits im Rahmen der ersten Säule (AHV/IV) versichert ist, soll nicht noch ein zweites Mal versichert werden. Deshalb wird vom Bruttolohn ein sogenannter Koordinationsbetrag abgezogen. Der Bruttolohn umfasst auch die versicherten Zulagen. Er wird auf das Jahr umgerechnet.

Der koordinierte Lohn (Bruttolohn minus Koordinationsbetrag) ist massgebend für die Berechnung der Beiträge an die Pensionskasse.


Vorbezüge

Bis zu welchem Zeitpunkt kann Vorsorgekapital für selbst bewohntes Wohneigenturm beansprucht werden?
Ein Vorbezug kann mittels Vorbezugsformular bis zum 63. Geburtstag geltend gemacht werden, spätestens jedoch 3 Monate vor dem Bezug von Altersleistungen.

Wie muss ich vorgehen, wenn ich einen Vorbezug vornehmen möchte?
Die Pensionskasse teilt Ihnen auf Anfrage die Höhe des aktuell zur Verfügung stehenden Kapitals mit und sendet Ihnen ein Gesuchsformular mit Informationsunterlagen. Nach Eingang des vollständig und korrekt ausgefüllten Gesuchsformulars mit allen erforderlichen Beilagen - bei Kauf: beurkundeter Kaufvertrag mit notarieller Grundbuch- bzw. Grundregisteranmeldung - erfolgt eine Überweisung in der Regel innerhalb von 30 Tagen.

Wie muss ich vorgehen, wenn ich eine Verpfändung vornehmen möchte?

Die Pensionskasse teilt Ihnen auf Anfrage die Höhe des aktuell zur Verfügung stehenden Kapitals mit. Für eine Verpfändung ist kein Gesuchsformular notwendig. Nach Erhalt einer Verpfändungsanzeige der Bank mit Kopie des Pfandvertrages wird die Verpfändung notiert. Eine Verpfändung kann bis zum 63. Geburtstag geltend gemacht werden, spätestens jedoch 3 Monate vor dem Bezug von Altersleistungen.

Was sind die Auswirkungen einer Verpfändung?

Es erfolgt keine Reduktion der Vorsorgeleistungen. Vor einer Barauszahlung der Freizügigkeitsleistung, der Auszahlung von Vorsorgeleistungen und der Übertragung eines Teils der Freizügigkeitsleistung im Scheidungsfall auf den Ehegatten der versicherten Person oder bei gerichtlicher Auflösung einer eingetragenen Partnerschaft auf den anderen eingetragenen Partner, ist die Zustimmung des Pfandgläubigers erforderlich, soweit die Pfandsumme betroffen ist.

Muss der Vorbezug versteuert werden?

Vorbezogene Beträge sind als Kapitalleistung aus Vorsorge steuerpflichtig. Die Pensionskasse ist verpflichtet, den Vorbezug der Eidgenössischen Steuerverwaltung innert 30 Tagen zu melden. Nähere Auskünfte über Höhe und Modalitäten erteilt das Steueramt.

Besteht eine Rückzahlungspflicht?

Bei Veräusserung des Wohneigentums oder bei Wohnsitzwechsel muss der Erlös zurückgezahlt werden. Wird der Erlös im Umfang des Vorbezugs innerhalb von zwei Jahren wieder für Wohneigentum eingesetzt, kann dieser Betrag auf ein Freizügigkeitskonto überwiesen werden.

Kann der Vorbezug freiwillig zurückgezahlt werden?
Bis zum 63. Geburtstag kann der Vorbezug in einem Betrag oder in Raten zu mindestens Fr. 20'000.- freiwillig an die Pensionskasse zurückgezahlt werden.


Altersleistungen

Wie wird der Kapitalbezug bzw. die Pension besteuert?
Der Kapitalbezug wird gesondert vom übrigen Einkommen besteuert. Für detaillierte Auskünfte wenden Sie sich bitte an die zuständige Steuerbehörde.

Bei Auszahlungen ins Ausland erfolgt ein Quellensteuerabzug.

Die Pensionen sind lebenslänglich zu 100% als Einkommen zu versteuern.

Ist ein Kapitalbezug auch möglich, wenn das Arbeitsverhältnis mit unverändertem Beschäftigungsumfang bestehen bleibt?
Nein. Ein Kapitalbezug ist nur bei einem Altersrücktritt möglich bzw. ein Vorbezug für Wohneigentum kann bis zum 63. Altersjahr getätigt werden.


Bei einem Kapitalbezug sind Einkäufe nicht zugelassen.

Kann meine Pension auch ins Ausland überwiesen werden?
Pensionen können auf ein Bankkonto im Ausland überwiesen werden, wenn SWIFT und IBAN Nummern der Auslandbankverbindung vorgängig mitgeteilt wurden. Bankspesen in Zusammenhang mit der Überweisung werden dem Empfänger belastet.

Muss die Pensionskasse über Änderungen der persönlichen Daten informiert werden?
Nein, teilen Sie Berichtigungen von AHV-Nummer und Zivilstand inkl. eingetragene Partnerschaft oder auch Name und Adresse bitte direkt Ihrem Arbeitgeber mit. Er leitet diese Daten an die Pensionskasse weiter.