Vorsorgelösung

Die Vorsorgelösung der Pensionskasse sieht eine Basisvorsorge sowie eine weitergehende Vorsorge für Arbeitgebende, Selbstständige und festangestellte Arbeitnehmende vor.

Die versicherten Leistungen sind auf dem Persönlichen Ausweis ersichtlich. 

Nebst diesem vom Aufbau her klassischen, jedoch auf die Bedürfnisse der Branche zugeschnittenen Vorsorgepläne, gibt es für Selbstständigerwerbende im Kulturbereich einen speziellen Vorsorgeplan. Dieser wurde im Rahmen des «Netzwerk Vorsorge Kultur» eingeführt und berücksichtigt die speziellen Erwerbsformen dieser Personen. Dabei ist es auch möglich, Förder- und Preisgelder für die Vorsorge relevant einzubringen.

Das Reglement besteht aus drei Teilen:

Erster Teil: allgemeine Bestimmungen

Zweiter Teil: Vorsorgeplan

-Basisvorsorge

-Weitergehende Vorsorge

-Selbstständigerwerbende im Kulturbereich

Dritter Teil: Kollektivzugehörigkeit (nur für Betriebe)